• Tiefenpsychologische Psychotherapie & Heilarbeit

Psychotherapie – Heilung der Psyche

Moderne Techniken der Psychotherapie in meiner Praxis

Zeitgemäße Psychotherapie

Die Psychotherapiemethoden der Heilkunst dieser Website gehören mehr zur Seite der zeitgemäßen Psychotherapie und Selbsttherapie. Ich führe hier zu Ihrer Information Techniken auf, welche ich in meiner Heilkunst-Praxis für Ihre Anliegen und Wünsche anwende oder die sie zum Teil auch in Selbsttherapie für sich selbst anwenden können. Was nutzen die Werkzeuge der Psychotherapie für den Prozess der Genesung oder Selbstverwirklichung?

Psychische Störungen auflösen

Psychotherapie eignet sich in unserer westlichen Welt als wunderbares Werkzeug zur Arbeit mit psychischen Störungen. Gerade wenn Menschen einen hohen Leidensdruck haben oder in ihrer Persönlichkeitsstruktur zerbrechlich sind, ist eine strukturierte Psychotherapie hervorragend.

Probleme bewältigen - Lösungen finden

Psychotherapie (mit Helfer oder in Selbsttherapie) ist dann gefragt, wenn Menschen Probleme in ihrem Leben mit „Alltagsverhalten“ nicht mehr in Griff kriegen. Probleme lösen, frei von Sorgen und Kummer werden, das Leid beenden, das sind meist die Ziele einer Psychotherapie.

Altlasten ablegen (Biografische Arbeit)

In den meisten Fällen zieht eine psychotherapeutische Auseinandersetzung mit den eigenen Anliegen eine Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie nach sich. Manchmal genügt eine Verhaltensänderung um eine alte Gewohnheit zu verlassen – aber oft nicht. Die Psychotherapie versucht eben so viele Ebenen des Symptoms und Kernthemen dahinter einzubeziehen wie möglich.

Ziele erreichen (Vorwärtsarbeit)

Glück ist nicht das Gegenteil von Unglück. Wenn wir keine Probleme haben, heißt es nicht, dass wir glücklich sind. Ziele, Wünsche und Sehnsüchte klopfen an unsere Tür, auch wenn unser Alltag ohne Sorge und Altlasten ist. Hier kann man therapeutisch ganz erfrischend vorwärts in die Zukunft arbeiten – auf das Erreichen eines Zieles hin. Zielorientiert und entschlossen.

Moderne Psychotherapie & Selbsttherapie

Auswahl meiner Psychotherapiemethoden

Schnelle, sanfte und kostengünstige Therapie

Da die meisten meiner Klienten Selbstzahler sind, sehe ich mich ethisch dazu verpflichtet, Psychotherapiemethoden zu wählen, welche meinen Klienten möglichst schnell, sanft und kostengünstig ans Ziel bringen. Bei der Auswahl meiner Methoden zählen folgende Kriterien:

Schnell wirkende Methoden

Eine lange Dauer der Psychotherapie belastet den Klienten doppelt. Zum einen seelisch und emotional, zum anderen finanziell. Zügig wirkende Techniken verkürzen beides. Vor allem EMDR und EFT haben sich bei (akuten) Störungen als tiefgreifende und enorm Zeit einsparende Methoden erwiesen.

Breites Wirkungsspektrum

Verfahren, welche nur bei bestimmten psychischen Diagnosen indiziert sind, entsprechen nicht der täglichen Anforderung in einer freien Praxis oder Selbsttherapie. Methoden wie EMDR, EFT und BSFF wirken in einer sehr breiten Palette von psychischen und psychosomatischen Störungen.

Beyond Mind

Unser Verstand ist sehr trickreich. Ich bevorzuge Psychotherapie-Techniken, die den Widerstand des Klienten geschickt mit einbeziehen und auch, bei Bedarf, den Verstand seitlich umschiffen können – wie EMDR, Atemtherapie und Emotionscode. Dadurch erspare ich mir Zeit und Nerven und wir bleiben nicht am Widerstand hängen.

In der Selbsttherapie einsetzbar

Arbeitet der Klient zwischen den Sitzungen an seinem Thema oder globalen Befindlichkeiten in Selbsttherapie weiter, hat dies dreierlei Vorteil. Zum einen spart er sich Therapiezeit (und Geld), zu zweiten erwirbt er Kompetenz im Umgang mit seinen Problemen und zum dritten können emotionale Schwankungen bis zu einem gewissen Grad vom Klienten selbst aufgefangen werden. So sollte meiner Meinung nach ein jeder Therapeut auch über psychotherapeutische Methoden verfügen, welche er dem Klienten mitgeben kann, da diese eine mehr oder minder breit angelegte Möglichkeit der Selbsttherapie innehaben.