• Systemische Therapie - Systeme heilen mit Familienstellen, Psychodrama und Theaterimprovisation

Systemische Therapie

Systeme heilen mit Familienstellen, Psychodrama & Theaterimprovisation

Heilung in Begegnung

Systemische Therapie - Drama & TheaterimprovisationDie systemische Arbeit für meine Klienten bezieht stark die soziale Umgebung ein, in der sie leben. Gerade in der Paartherapie oder bei beruflichen Konflikten ist die Beachtung aller in einem System wirkenden Kräfte immens wichtig. Verändert sich der Klient ohne sich der Kräfte seiner Umgebung bewusst zu sein, kann er in seiner alten Umgebung in alte Verhaltensweisen und alte Problemmuster zurückfallen. Systemische Arbeit beugt den vor und zeigt Wege zurück in die Autonomie und soziale Integrität gleichermaßen.

Ich nutze systemische Arbeit genauso im Einzelsetting mit meinen Klienten wie in der Gruppenarbeit oder in der Personalentwicklung. Gerade die Gruppen- oder Teamarbeit hat ein hohes Wachstumspotential denn Es gibt wenig heilsameres als eine authentische und wahrhaftige Begegnung zweier oder mehrerer Menschen. In dieser systemischen Arbeit entfalten sich die Menschen zu neuen – oft ungeahnten – Ufern.

Familienstellen, Psychodrama, Improvisation

Als systemische Ansätze mische ich mehrere Elemente in meinen Sitzungen und von mir geleiteten Gruppenprozessen. Manche sind aufdeckend aus der klassischen Psychotherapie, andere sind lösend aus der Heilkunst, andere wieder herausfordernd aus dem Improvisationstheater.

Familienstellen (Hellinger)

Systemische Therapie - Familienstellen nach HellingerIn Einzelsitzungen der systemischen Therapie arbeite ich gerne mit Methoden des Familienstellens (Hellinger). Hierbei bin ich kein klassischer Vertreter von Hellinger, sondern nutzte die heilende Wirkung des sozialen Feldes für die Genesung oder Selbstwerdung des Klienten.

Wir arbeiten als Hauptakteure in unserem Leben und binden live oder durch Symbole stellvertretend die uns so wichtigen Menschen und Geschehnisse in unsere Momentane Lebenssituation ein. Dies kann plastisch räumlich im Großformat über das ganze Zimmer geschehen – oder im kleinen Format am Tisch. Je nachdem was die Situation erfordert.

Psychodrama (Moreno)

Systemische Therapie - Psychodrama nach MorenoDankbarkeit habe ich auch gegenüber den Methoden des Psychodrama (Moreno) – einer systemischen Therapie, welche es lange vor modernen Ansätzen oder dem Familienstellen gab.

Im Psychodrama arbeiten wir immer räumlich und dynamisch als Hauptakteure (Protagonisten) in unserem Leben und binden die uns so wichtigen Menschen und Wesenheiten in unsere Momentane Lebenssituation ein. So wird in der Sitzung eine Auseinandersetzung mit allen beteiligten Personen, Situationen oder Persönlichkeitsanteilen möglich. Und dies geschieht in einer Weise, die für den Klienten äußerst plastisch, klärend und lösend ist.

Drama & Improvisation

Improtheater - Workshop Improvisationstheater - Ein ArbeitsbuchDa ich zu Beginn der Entstehung des Improtheaters in Deutschland mit dabei war, habe ich aus diesem Bereich viele Spiele und Übungen auf Lager, welche entweder soziale Kompetenzen stärken, therapeutische Effekte haben, oder einfach nur Spaß machen. Einige davon finden sich auch in meinem Dauerseller „Workshop Improvisationstheater

Diese Übungen binde ich in meine Arbeit ein, als Werkzeuge der systemischen Therapie und Entfaltung. Gerade das Spielerische gibt Einzelnen oder Gruppen die Chance ungezwungen zu wachsen, oder zu neuen Ufern aufzubrechen.